Aktionskalender "Respekt statt Ausgrenzung"

Wandkalender mit zwölf Spielen, Übungen und Aktionen

Der Wandkalender im DIN A 2 Format für Schulen und Jugendhäuser bietet zwölf Spiele, Übungen und Aktionen zum Thema "Respekt statt Ausgrenzung", die gleich in die Tat umgesetzt werden können und die Schülerinnen und Schüler das ganze Jahr über begleiten. 

Der Kalender richtet sich nach dem Schuljahr, startet also im September, kann aber auch für die Gestaltung einer Projektwoche genutzt werden.   

Einige Beispiele der Kalenderblätter:

  • Oktober: Übung „Gemeinsamkeiten-Karussell“ (Zeitbedarf: 20 Minuten)
  • Januar: Erstellung einer „Fotostory Zivilcourage“  (Zeitbedarf: 1-2 Doppelstunden)
  • Februar: Rollenspiel „Im Bus“ (Zeitbedarf: 45 Minuten)August: Entwicklung einer „Stadtführung Menschenrechte“ (Zeitbedarf: 3 Doppelstunden)

Materialien zum Download

Übung In Echt (Kalenderblatt April)

Rollenkärtchen

Spielfragen

Button Aktion (Kalenderblatt Juni)

Ideen für Buttons

Ein Puzzle voller Menschenrechte (Kalenderblatt Juli)

Vorlage "Umriss Mensch" (A4)

Vorlage Puzzleteile (A4)

Vorlage "Umriss Mensch" (A3)

Vorlage Puzzleteile (A3)

Hinweis: Beim Ausdruck die Einstellung "Tatsächliche Größe" wählen. Falls ein A3 Drucker vorhanden, eignet sich die Wahl dieses Formates, um weniger Einzelteile zu erhalten. Die Wahl des Formates hat keine Auswirkung auf die Größe des Puzzles.

Stadtführung Menschenrechte (Kalenderblatt August)

Infoblatt Menschenrechte

 

Der Aktionskalender ist aktuell leider vergriffen.

Ein Produkt der Jugendstiftung Baden-Württemberg    

Kontakt:Jugendstiftung Baden-Württemberg

Birgit Schiffers: schiffersjugendstiftung.de

Tel. (0 70 42) 83 17 32  

Der Aktionskalender ist entstanden innerhalb des Projekts "Community 2.1 - Kein Platz für Vorurteile".    

Gefördert über: Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Land Baden-Württemberg.