Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

19.05.2017

1899 - Bertha von Suttner nimmt an der 1. Haagener Friedenskonferenz teil
Bereits seit einem Tag findet im Jahr 1899 die erste Haagener Friedenskonferenz statt. Sie wurde auf Anregung des russischen Zaren Nikolaus II. einberufen und sollte der Abrüstung und der Entwicklung von Grundsätzen für die friedliche Regelung internationaler Konflikte dienen. Bis zum 29. Juni befinden sich 108 Vertreter von insgesamt 29 Staaten in Den Haag. Unter ihnen Bertha von Suttner, die einzige Frau und Nichtregierungsvertreterin. Sie war eine österreichische Pazifistin und Schriftstellerin, die den Krieg prinzipiell ablehnte und danach strebte, bewaffnete Konflikte zu verhindern und die Bedingungen für dauerhaften Frieden zu schaffen. Für ihre ethische Grundhaltung erhielt sie 1905 den von ihr mit angeregten Friedensnobelpreis. Sie war weltweit die berühmteste Frau ihrer Zeit.