Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

13.05.2017

2006 - Aktionswoche der Weltläden
Vom 13. bis 20. Mai 2006 finden in Anlehnung an die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland unter dem Motto "Fairer Handel schützt Kinderrechte!" zahlreiche europaweite Aktionen von rund 2800 Weltläden statt. Sie möchten damit aktiv auf die ausbeuterische Kinderarbeit aufmerksam machen: 80 Prozent aller weltweit hergestellten Lederfußbälle stammen aus Pakistan. Verglichen mit anderen Beschäftigungsmöglichkeiten ist das Nähen von Fußbällen eine schlecht bezahlte Arbeit. Das Monatseinkommen eines erwachsenen Nähers reicht bei weitem nicht aus, um eine Familie von durchschnittlich 6 bis 8 Personen zu ernähren. Deshalb müssen Frauen und Kinder die Lederwaben in Heimarbeit zusammennähen. Dazu sind 650 Stiche nötig. Rund zwei Bälle schafft ein Kind in zehn Stunden Arbeit und erhält dafür umgerechnet ca. 1 Euro.