Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

29.04.2017

2005 - Human Rights Watch erhält Theodor-Heuss-Preis
Für das langjährige Engagement zur Einhaltung der Menschenrechte wurde Human Rights Watch am 29. April 2005 in Stuttgart der Theodor-Heuss-Preis verliehen. Die nichtstaatliche Organisation wurde 1978 gegründet und hat ihren Sitz in New York. Human Rights Watch konzentriert sich vor allem auf Recherche und die öffentlichkeitswirksame Berichterstattung von Menschenrechtsverletzungen. Hauptanliegen der Organisation ist die Verhinderung sozialer oder geschlechterbezogener Diskriminierung, Korruption in Regierungen und Missbrauch staatlicher Gewalt (z.B. Folter, Isolationshaft).