Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

27.04.2017

2008 - Letzter Tag des Pessach-Festes im Jahr 2008
Pessach oder Pascha gehört zu den höchsten Festen des Judentums. Es erinnert an den Auszug aus Ägypten, also an die Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei, mit der sie als eigenes Volk in die Geschichte eintraten. Für gläubige Juden bedeutet dieses Ereignis zugleich die bleibende Erwählung des Judentums zum "Volk Gottes". Das Fest fällt gemäß der biblischen Einsetzung in den jüdischen Frühlingsmonat und beginnt nach dem Jüdischen Kalender am Abend des 14. Nissan. Insgesamt dauert das Fest 7 Tage und endet im Jahr 2008 am 27. April.