Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

22.04.2017

2007 - Schwarzer Tag für die Demokratie: Wahlbeteiligung auf neuem Tiefstand
An der Wahl neuer Landräte und Kreistage in Sachsen-Anhalt haben sich am 22.4.2007 nur 36,5 % aller Wahlberechtigten beteiligt. Viele sprechen deshalb von einem schwarzen Tag der Demokratie. „Offenbar ist es nicht gelungen, die Menschen von der Bedeutung der Kommunalpolitik zu überzeugen“, sagte Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU). Der SPD-Vorsitzende Holger Hövelmann sagte: „Das ist kein schöner Tag für die Demokratie. Wenn so viele Menschen Entscheidungen, von denen sie ja selbst betroffen sind, nicht mitgestalten wollen, dann ist das ein trauriges Ergebnis.“  Nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern in ganz Deutschland nimmt die Wahlbeteiligung in den letzten Jahren erschreckend ab. Politikverdrossenheit und die "Partei der Nichtwähler" sind neue traurige Schlagwörter geworden.