Wertekalender für eine Schule

Begonnen hat alles mit einem gemeinsamen Pädagogischen Tag von Lehrern und Eltern zum Thema „Wertevermittlung – wozu erziehen wir?“. Hier hat man sich auf 11 gemeinsame Werte geeinigt:

Rücksicht – Geduld – Verantwortungsbewusstsein – Ehrlichkeit – Zuverlässigkeit – Hilfsbereitschaft – Freundschaft – Achtsamkeit – Selbstbeherrschung – Toleranz – Friedlicher, menschlicher Umgang

Wertekalender Januar
Wertekalender Juli
Wertekalender August

In einem Workshop wurde dann die Idee eines Wertekalenders geboren. Die Klassen haben sich an die Arbeit gemacht und einzelne Kalenderblätter gestaltet. Seitdem hängt in jedem Klassenzimmer ein Kalender, und immer wenn es der Unterricht hergibt, werden das Kalenderblatt und sein Thema in den Unterricht einbezogen. Zusätzlich steht im Foyer der Schule eine Litfasssäule, die jeden Monat von einer anderen Klasse passend zum jeweiligen Schwerpunktthema gestaltet wird. Mittlerweile gibt es auch ein „Werte-Team“ an der Schule, das sich damit beschäftigt, wie die gemeinsamen Wertevorstellungen praktisch immer wieder in den Schulalltag und ins Elternhaus eingebracht werden können.

Der Wertekalender kann zum Preis von 10 € über die Schule bestellt werden.

Ausführliche Projektbeschreibung als pdf-Dokument.

Ein Projekt von: Geschwister-Scholl-Schule in Crailsheim-Ingersheim

www.gss.sha.schule-bw.de

Die Schule ist seit 2003 eine "anerkannte UNESCO-Projektschule". Im weltweiten Schulnetzwerk der UNESCO arbeiten rund 190 deutsche unesco-projekt-schulen mit, davon 128 anerkannte und 62 mitarbeitende. Sie leben internationale Verständigung, Nachhaltigkeit und interkulturelles Lernen vor. Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz werden im Unterricht behandelt und in Form von Projektarbeit vermittelt.