Eine Aktion des Demokratiezentrums Baden-Württemberg

Das Demokratiezentrum Baden-Württemberg bildet Jugendliche zu Vielfaltcoaches aus. Das Mentorenprogramm Respekt und Vielfalt leben richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 und 9 aller allgemeinbildenden Schulen.

In der viertägigen Qualifizierung beschäftigen sich die Jugendlichen mit den Themen Vorurteile, Diskriminierung, Ausgrenzung und Menschenrechte und sie lernen vielfältige Methoden kennen, wie sie ihr Wissen anderen Jugendlichen weitergeben und Projekte in ihrer Schule anstoßen können.

Im Fokus der Ausbildung stehen persönliche Erfahrungswerte sowie praktische Übungen, ein Planspiel und Aktionen.

Nach der ersten Kurseinheit führen die angehenden Vielfaltcoaches für Mitschülerinnen und Mitschüler eine Stadtführung durch, bei der es um unsere Menschenrechte geht. Im Anschluss an die zweite Kurseinheit setzen sie eigene Projektideen an ihrer Schule um. Zum Abschluss ihrer Ausbildung erhalten die Vielfaltcoaches ein Qualipass Zertifikat.

Übung "Eine Zitrone ist..."
Zertifikatübergabe

Die Qualifizierung findet in zwei Kurseinheiten statt:

Kurseinheit 1: Herbst (2 Tage)

Themenschwerpunkt: Vorurteile, Diskriminierung und Ausgrenzung, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Menschenrechte

Kurseinheit 2: Frühjahr (2 Tage)

Themenschwerpunkt: Hass und Diskriminierung in Sozialen Medien, Umgang mit Fake News

Die Ausbildung zum Vielfaltcoach ist kostenlos. Für die betreuenden Lehrkräfte wird eine Fachveranstaltung angeboten.

Anmeldeschluss ist der 30. Juni für den Ausbildungsgang im kommenden Schuljahr.

 

Die Praxisprojekte der Vielfaltcoaches

Hier finden sie Beispiele für Projekte, die Vielfaltcoaches umgesetzt haben:

  • Gründung einer Rap-AG, Texten für Vielfalt und Toleranz
  • Filmfestival gegen Rassismus
  • Graffiti für Respekt und Toleranz an der Schule
  • Beteiligung am 1. Deutschen Diversity Tag in Pforzheim
  • Beteiligung am "Interkulturellen Museumsfest" des Jüdischen Museums Laupheim
  • Entwicklung einer Postkarte zum 100.Geburtstag der jüdischen Sportlerin Gretel Bergmann

Weitere Informationen, Anmeldeformulare und Kontakt:

Demokratiezentrum Baden-Württemberg, Landeskoordinierungsstelle

www.vielfaltcoach.demokratiezentrum-bw.de

Salome Ebinger: ebinger@demokratiezentrum-bw.de

Tel. (0 70 42) 83 17 15