Veto - Keine Macht den Vorurteilen

In jüngster Zeit mehrten sich Beschwerden über Jugendliche. Vornehmlich ältere Menschen fühlen sich durch Lärm, Schmutz, „flegelhaftes“ Benehmen und die Nichteinhaltung von Regeln gestört. Das war der Ausgangspunkt des Projekts „VETO“, das für mehr gegenseitiges Verständnis und Toleranz bei Jung und Alt werben wollte. Entstanden sind im Projekt fünf starke Plakatmotive, die 500 x im öffentlichen Raum ausgehängt wurden. Sie haben viele Dialoge in Gang gebracht, es wurde über Regeln und den respektvollen miteinander gesprochen oder sogar Konflikte aus dem Weg geräumt.

Ein Projekt von: Kreisjugendring Esslingen